/ Allgemein

Vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät

Vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät

Gerade wenn man jung ist, kann es durchaus sein, dass man einen vorzeitigen Samenerguss bekommt.

Ein vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät ist eigentlich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste und weshalb man gleich zu einem Arzt gehen muss.

Ein Jugendlicher der kurz vor seinem ersten Mal Sex , oder  auch immer noch nach einigen Malen Sex so erregt ist, dass ein vorzeitiger Samenerguss erfolgt.

Nun sagt man oft, dass man vor dem Sex schon selbst Hand anlegen sollte, um länger durchhalten zu können.

Auf der einen Seite kann die Selbstbefriedigung vorher in der Tat helfen, aber das muss nicht unbedingt so sein, denn oft tritt auch der Fall ein das man danch keine Lust mehr hat und nichts mehr geht.

Vorzeitiger Samenerguss – Mit der Zeit wirds besser!

Mit der Zeit wird ein junger Mensch den Sex zwar immer noch toll finden, aber nicht mehr bei jeder Erregung den vorzeitigen Samenerguss fürchten müssen.

Kleine Tricks, wie an die Mutter zu denken, an die letzte Arbeit und an andere Dinge, kann schon manchmal eine gute Hilfe sein.

Aber man muss nicht glauben, dass ein vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät behandelt werden müsste.

Das Problem legt sich mit der Zeit!

hier noch eine kleine Empfehlung, ein paar kleine Übungen und das Problem kann sehr schnell in jedem Alten der Vergangenheit angehören (Klick hier)

Tags: Pubertät Samenerguss verhindern zu früh kommen

Must read×
%d Bloggern gefällt das: