Warum fühlt sich der Samenerguss gut an?

Warum fühlt sich der Samenerguss gut an?

Der Samenerguss dauert gar nicht lange, aber diese wenigen Sekunden haben es in sich. Man erlebt so schöne Gefühle und zwar so intensiv, wie es kaum anders möglich ist. Was aber genau läuft im Körper ab und warum fühlt sich der Samenerguss so gut an?

Der Orgasmus ist jedes Mal eine Freude, ein wahnsinnig Erlebnis, welches man nicht missen möchte. Der Samenerguss ist das wichtigste Element beim Sex, so würden es viele Männer sagen. Was aber passiert da eigentlich genau im Körper? Der Samenerguss ist eine wahre Explosion und kündigt sich auch vorher an. Erst einmal wird der Blutkreislauf angeregt, dann steigen Puls, Atemfrequenz und sogar der Blutdruck.

Man denkt nur noch an Sex und natürlich zeigt sich dies auch.

Die Eichel schwillt an, natürlich ebenso der Penis und auch die Hoden werden dicker. Durch immer wiederkehrende Kontraktionen am Penis werden diese Lustgefühle noch gesteigert und schon bald kommt es zum Samenerguss, bei dem sich alle Muskeln im Körper anspannen. Und den Samenerguss selbst erlebt man dann als Entspannung.  Und der Samenerguss fühlt sich wohl so gut an, weil der Serotoninspiegel im Körper ansteigt, dies ist ein Glücksbotenstoff.

Es ist also kein Wunder, dass so viele Menschen gerne Sex wollen und niemand gerne auf ihn verzichtet. Sex fühlt sich nicht nur gut an, sondern ist dazu auch noch recht gesund. Denn wann spannt man schon alle Muskeln im Körper an und kommt so zur Entspannung, wie nach dem Sex? Viel zu viele Menschen finden gar nicht mehr in eine so tiefe Entspannung wie nach dem Samenerguss, daher sollte man ruhig öfter einmal Sex haben und diesen auch voll und ganz genießen.

Umso mehr Sex man hat, umso mehr Samenergüsse kann man erleben und da jeder Samenerguss ein Erlebnis ist, sollte man darauf nicht verzichten.

Was verzögert den Samenerguss?

Was verzögert den Samenerguss?

Der vorzeitige Samenerguss ist ein Thema, was junge und auch ältere Männer beschäftigt. Kein Mann möchte, egal wie alt er ist, seine Partnerin enttäuschen. Da hilft es auch nicht zu wissen, dass der frühzeitige Samenerguss am häufigsten diagnostiziert wird, wenn es um sexuelle Funktionsstörungen geht. Es ist trotzdem peinlich, kränkend oder anderes, wenn man schon wenige Sekunden oder Minuten nach Beginn des Aktes, einen Samenerguss erleidet, der so noch nicht gewünscht war.

Zum Glück gibt es aber auch Tricks, um den Samenerguss zu verzögern. So die Start-Stopp Methode, an etwas zu denken, was nichts mit Sex zu tun hat und einem eher abschreckt oder aber auch die Squeeze Technik. Manchmal ist es auch von Nöten eine Sexualberatung aufzusuchen, man glaubt nicht, welche psychischen Faktorenbei dem frühen Samenerguss eine Rolle spielen können. Die oben genannten Methoden können nur eine vorübergehende Lösung sein, es muss auf jeden Fall das Problem gefunden werden und dann kann man handelt.

Di Start-Stopp Methode ist recht bekannt, man stimuliert den Penis bis kurz vor dem Samenerguss und hört dann einfach auf. Nach 30-60 Sekunden stimuliert man wieder von vorne. Dies macht man auf jeden Fall 4-5 Mal und so kann man beim Geschlechtsakt länger durchhalten.

Bei der Squeeze Technik ist es so, dass man den Penis zwischen Schaft und Eichel zusammendrückt, wenn man kurz vor dem Orgasmus steht. Auch diese Technik sollte man je Akt 4-5 Mal wiederholen.

Manchmal kann man merken, dass man beim nächsten Sex schon etwas länger durchhält, bevor man das erste Mal zudrücken muss. Aber man braucht dafür Geduld, bei manchen Männern stellt sich ein solcher Erfolg erst nach Wochen oder Monaten ein. So lange sollte man auf jeden Fall auch an sich arbeiten und sich nicht frustrieren lassen  und auch nicht mit der Erwartungshaltung des schnellen Orgasmus an die Sache gehen!

Vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät

Vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät

Gerade wenn man jung ist, kann es durchaus sein, dass man einen vorzeitigen Samenerguss bekommt.

Ein vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät ist eigentlich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste und weshalb man gleich zu einem Arzt gehen muss.

Ein Jugendlicher der kurz vor seinem ersten Mal Sex , oder  auch immer noch nach einigen Malen Sex so erregt ist, dass ein vorzeitiger Samenerguss erfolgt.

Nun sagt man oft, dass man vor dem Sex schon selbst Hand anlegen sollte, um länger durchhalten zu können.

Auf der einen Seite kann die Selbstbefriedigung vorher in der Tat helfen, aber das muss nicht unbedingt so sein, denn oft tritt auch der Fall ein das man danch keine Lust mehr hat und nichts mehr geht.

Vorzeitiger Samenerguss – Mit der Zeit wirds besser!

Mit der Zeit wird ein junger Mensch den Sex zwar immer noch toll finden, aber nicht mehr bei jeder Erregung den vorzeitigen Samenerguss fürchten müssen.

Kleine Tricks, wie an die Mutter zu denken, an die letzte Arbeit und an andere Dinge, kann schon manchmal eine gute Hilfe sein.

Aber man muss nicht glauben, dass ein vorzeitiger Samenerguss in der Pubertät behandelt werden müsste.

Das Problem legt sich mit der Zeit!

hier noch eine kleine Empfehlung, ein paar kleine Übungen und das Problem kann sehr schnell in jedem Alten der Vergangenheit angehören (Klick hier)

Vorzeitiger Samenerguss im Alter

Vorzeitiger Samenerguss im Alter

Viele Männer kennen das Problem von einem vorzeigen Samenerguss gerade im vortgeschrittenen Alter.

Man hat hier verschiedenste Möglichkeiten!

Zum einen kann man einen Urologen aufsuchen, was vielen Männern aber peinlich ist. Oder man besucht einen Onlineshop für Natur Potenzmittel und versucht es erst einmal damit.

Viele natürliche Mittel können leine Wunder bewirken, sollten aber nicht eingenommen werden, ohne dies vorab mit dem Hausarzt zu besprechen. Dazu kommt das deder Mensch Individuell ist und somit nicht alles auf jeden zutrifft.

Mit dessen Erlaubnis  für Potenzmittel kann man dann dafür sorgen, dass sich dieses Problem schnell wieder in Luft auflöst.

Aber davon unabhängig, sollte man auch mit der Partnerin über sein Problem reden.

Ist es doch so, dass nicht nur ein vorzeitiger Samenerguss den Mann quälen kann, sondern auch, dass man überhaupt keine Erektion bekommt.

Und wer nicht darüber spricht, kann durchaus  auch seine Beziehung gefährden und das ist schon einmal gar nicht der Sinn der Sache und sollte unbedingt vermieden werden.

Darüber hinaus gibt es aber auch ein paar Technicken die ich ihnen gerne vorstellen möchte, mit denen Sie solche Probleme in den Griff bekommen können (Klick hier)

Vorzeitiger Samenerguss Alkohol

vorzeitiger Samenerguss Alkohol

Wer Alkohol trinkt, kann einen vorzeitigen Samenerguss bekommen oder gar nicht mehr in der Lage für Geschlechtsverkehr sein.

Beide Varianten sind sehr schlecht. Männer leiden darunter, wenn sich ein vorzeitiger Samenerguss nach dem Alkohol einstellt, auch kurz vorzeitiger Samenerguss durch Alkohol genannt.

Natürlich gibt es die verschiedensten Medikamente und auch den Urologen kann man aufsuchen. In erster Linie wäre es aber erst einmal besser, man würde den Alkohol meiden, um wieder länger durchhalten zu können.

Das Alter hat mit dem vorzeiten Samenerguss Alkohol übrigens nichts zu tun.

Es kann junge und auch ältere Menschen treffen, denn der Alkohol kann nun einmal unterschiedlich auf die Menschen wirken. Es werden ja auch nicht alle Personen lustig, wenn Sie Alkohol trinken, sondern können auch sehr traurig oder aggressiv werden.

Und so kann sich der Alkohol bei dem einen Mann durch einen vorzeitigen Samenerguss zeigen und bei einem anderen Mann dadurch, dass gar nichts mehr machbar ist.

Lässt man den Alkohol weg, wird es einem schnell wieder besser gehen und die Probleme sind erledigt. Ansonsten kann man immer noch zu Potenzmitteln aus der Apotheke greifen ( sprechen Sie dies einfach einmal bei Ihrem Arzt an),  um seine Partnerin wieder glücklicher zu machen und sein Selbstwertgefühl zu steigern. Denn dieses leidet natürlich unter dem vorzeigen Samenerguss meißt mehr als der Mann

Vorzeitiger Samenerguss Hilfe

Der vorzeitige Samenerguss ist nie schön, aber zum Glück gibt es verschiedensten Methoden, um ihn zu verhindern. Natürlich sollte man als betroffene Person nicht nur auf Tipps vertrauen, sondern auf jeden Fall auch einen Arzt aufsuchen.

Erst einmal muss geklärt werden, ob man an einer Krankheit leidet und diese den vorzeigen Samenerguss bewirkt oder ob man vielleicht Medikamente nimmt, die dafür sorgen. So hat man schon einmal die erste Hilfe bei dem vorzeitigen Samenerguss erhalten und nur wenn der Arzt keine organische Ursache feststellt oder auch wenn keine Medikamente daran die Schuld tragen, kann man sich um andere Tipps bemühen, die schnell in die Tat umgesetzt werden können.

Niemand ist mit dem vorzeitigen Samenerguss alleine, es leiden mehr Menschen darunter, als man sich vorstellen kann. Daher sollte man die Scham ablegen, zum Arzt gehen und ansonsten Tipps für sich ausprobieren, um das Problem schnell wieder ablegen zu können!